Der Brautstein im Isergebirge

Der Termin 28.02.2016
Reiseleiter Patrycja Osciak

Narzeczeński Kamień 3Laut die Geschichte „Der Hochzeitsweg“ von Mrgaret Pason-Drang am 22.12.1721 wurden die Leichname des Brautpaares unten dem Felsen gefunden. Die Verlobten sind ein Tag früher los gegangen. Warum? Was haben die dort gesucht? Dafür beantworte ich schon während der Schneschuhwanderung.

Programm
8.40 Treffpunkt auf dem Parkplatz wo war die Ludwigsbaude (Sudetenstrasse ca. 10 km von Świeradów Zdrój Bad Flinsberg richtung Szklarska Poreba).
11.00 Der Felse „Der Brautstein” in Isergebirge.
13.00 Der Hochstein – die Baude wird geöffnet
15.00 Szklarska Poręba Sudetenweg – die Ortsende – die Richtung Świeradów Zdrój .
Um ca. 15.20 fährt von Szklarska Poreba nach Świeradow Zdrój das Linienbus, so kann man die Autos erreichen. (die Fahrkarte kostet ca. 6 PLN)
Die Teilnehmmer kummern sich selbst um: ewentuelle Versicherung; die Fahrt zum Startpunkt und nach Hause, das Essen für Unterwegs.
Ich garantiere die Begleitung und Erzählungen unterwegs – kostenlos.

Der Brautstein im Isergebirge
Oceń/Bewertung

Schreibe einen Kommentar